SUPERFOOD REZEPT - RANDEN (ROTE BEETE) NUGGETS

0 Kommentare


Rennt dir manchmal auch die Zeit davon? 

Und je mehr du machst, umso mehr du vorhast, je schneller rennt sie?

Wenn das passiert, ist es Zeit für dich und mich inne zu halten und sich Zeit zu "stehlen". Nämlich Zeit, die dir etwas gibt! 




latte macciato, foodblog schweiz, schweizer foodblog, foodfotografie schweiz, foodphotography switzerland, foodphotography schweiz




Der Monat September, Oktober und halbe November ist definitiv an mir vorbeigerannt und ich bin irgendwie mitgerannt. Jetzt muss ich das Ganze noch verarbeiten, was ich erlebt, fotografiert und gefilmt habe.  

Ja, wenn ich ganz ehrlich bin habe ich sogar die Speicherkapazität von meinem PC überfordert - doch mal alles von Anfang an. 



Superfood, Superfood Rezept, Randen Rezept, Rote Beete Rezept, Randen Nuggets, Rote Beete Nuggets, Schweizer Superfood, Superfood aus der Schweiz



Kannst du dich an den Kürbis Blogpost erinnern? Da habe ich dir Neuigkeiten im November versprochen.

Endlich, darf ich dir verraten, woran ich die letzten Wochen gearbeitet habe. Da sind nämlich drei Blogposts und ein Video ganz im Stillen entstanden. 

Ich bin unendlich dankbar und freue mich riesig ein kleiner Teil von einem grossen Projekt zu sein. 

Pssssssst, offiziell wird der StadtLand Blog erst am 21. November "geöffnet". Aber du hast Glück liest du diese Zeilen, denn ich gebe dir heute den vorzeitigen Eintritt auf den Ernährungsblog StadtLand.



StadtLand, Ernährungsblog, besser essen, Foodblog, miri weber



Superfood, Superfood Rezept, Randen Rezept, Rote Beete Rezept, Randen Nuggets, Rote Beete Nuggets, Schweizer Superfood, Superfood aus der Schweiz, Wintergemüse aus der Schweiz, saisonales Gemüse Schweiz, Winter Gemüse Rezept

Superfood, Superfood Rezept, Randen Rezept, Rote Beete Rezept, Randen Nuggets, Rote Beete Nuggets, Schweizer Superfood, Superfood aus der Schweiz, Wintergemüse aus der Schweiz, saisonales Gemüse Schweiz, Winter Gemüse Rezept


Ich freue mich riesig darüber, meine langjährige Erfahrung als Ernährungscoach mit dem Bloggen auf einem Portal zu verbinden. So kannst du dich ab sofort, in meinen Beiträgen auf StadtLand, mit gesunder Ernährung inspirieren und motivieren lassen. 

Im Rahmen vom Blogbeitrag, der am 21. November auf StadtLand erscheint, habe ich für dich die winterlichen und einheimischen Superfoods neu entdeckt und ein Rezept kreiert. 

Weisst du wieviel Power in dieser roten Wurzel steckt? Egal ob du Rande oder rote Beete sagst, dieser Superfood hat viel Wertvolles in sich und es lässt sich mehr als nur Salat draus machen. 


Superfood, Superfood Rezept, Randen Rezept, Rote Beete Rezept, Randen Nuggets, Rote Beete Nuggets, Schweizer Superfood, Superfood aus der Schweiz, Wintergemüse aus der Schweiz, saisonales Gemüse Schweiz, Winter Gemüse Rezept


Randen Nuggets Sterne
Zutaten für ca. 30 Stück

300g Randen gekocht in Würfel
2 Rüebli
2 mittelgrosse mehligkochende Kartoffeln
1 Handvoll Baumnusskerne
4 EL Haferflocken

alle Zutaten mit der Küchenmaschine fein reiben und vermengen

1 Tl geriebener Koriander
1 Tl geriebener Ingwer
1 Tl Zimt 
Salz/Pfeffer

die Masse würzen 

mit einem Löffel zu Nuggets formen und aufs Backblech legen oder in eine Stern Silikon Form füllen.

Die Nuggets oder Sterne mit Öl bepinseln und ca. 25min im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen bis sie schön knusprig sind. 

"en Guete"


Superfood, Superfood Rezept, Randen Rezept, Rote Beete Rezept, Randen Nuggets, Rote Beete Nuggets, Schweizer Superfood, Superfood aus der Schweiz, Wintergemüse aus der Schweiz, saisonales Gemüse Schweiz, Winter Gemüse Rezept

Superfood, Superfood Rezept, Randen Rezept, Rote Beete Rezept, Randen Nuggets, Rote Beete Nuggets, Schweizer Superfood, Superfood aus der Schweiz, Wintergemüse aus der Schweiz, saisonales Gemüse Schweiz, Winter Gemüse Rezept


Du kannst natürlich auch normale Nuggets backen. Doch wer mich kennt, weiss, dass ich Sterne über alles liebe. Und wie heisst es doch so schön: "wo die Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten". 

Mein Lieblingsrezept vom StadtLand Blog sind klar die low Carb Apfelschnecken. Die sind fotogen, gesund und einfach knusprig fein. 



low Carb Rezept, low Carb Dessert, foodblog Schweiz, schweizer foodblog, foodbloggerin Schweiz, schweizer foodbloggerin, stadtland bloggerin, apfel zimt schnecke, dessert mit apfel, gesundes dessert mit apfel, apfel lollies, foodfotografie schweiz, foodphotography schweiz

low Carb Rezept, low Carb Dessert, foodblog Schweiz, schweizer foodblog, foodbloggerin Schweiz, schweizer foodbloggerin, stadtland bloggerin, apfel zimt schnecke, dessert mit apfel, gesundes dessert mit apfel, apfel lollies, foodfotografie schweiz, foodphotography schweiz


Die Apfelschnecken findest du hier auf dem StadtLand Blog. 
Jetzt weisst du schon ein wenig mehr, weshalb die Zeit bei mir nur so "durchlief". 

So ganz nebenbei habe ich meine Fotospeicherkarte mit einem ganzen Hotelauftrag von A wie Angestellte bis Z wie Zimmer gefüllt und einen "Gletscherfilm" online gestellt. Kannst du dich erinnern, was ich mir im Januar vorgenommen habe?
Es ist so schön, seinen Traum zu leben und das zu machen was man liebt.

Wenn man sich nebenbei noch "Zeit stehlen" kann, umso besser. Deshalb nehme ich mir jetzt ganz viel Zeit um die Adventsdeko zu zaubern. 

Und für was nimmst du dir Zeit, Zeit die dir etwas gibt? 


Miri 

HALLOWEEN FOOD - GESUNDE HIRSE GESPENSTER GUETZLI

6 Kommentare

Der Oktober neigt sich dem Ende zu. In sieben Tagen ist Halloween! Ehrlich gesagt, war mir dieses Gruselfest bis anhin egal. Ich bin so ein Angsthase, da können mir Gespenster und Monster gestohlen bleiben. 

Der Schreck, als ein "Gespenst" vor meinem Kinderzimmerfenster aufgetaucht ist, steckt mir sehr wahrscheinlich immer noch in den Knochen. 


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli


Doch mit Kindern wird man als Mami irgendwie von alleine hineingezogen.
Letztes Jahr "flog" ich mit meiner Tochter und einer Schar Quartierkinder als Fledermaus durch die Nacht. Wer mir auf Instagram folgt, konnte das in den Bildern und in der Instastory miterleben.

Dieses Jahr lassen wir die Gespenster raus!
Für dich gibt es heute eine super, gesunde Halloween Food Inspiration. 


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli


Hirse Gespenster Guetzli 


100g weiche Butter

rühren bis sich Spitzchen bilden

2 Eier
100g Rohzucker 
1 Prise Salz

zugeben und Rühren

1/2 Zitrone

Saft auspressen und dazu geben

160g Hirseflöckli
100g gemahlene Haselnüsse

zur Masse geben

6 EL Dinkelmehl
1 TL Backpulver

beifügen und verrühren

den Teig zugedeckt kalt stellen
damit er nicht mehr so klebrig ist

Teig ca. 5mm dick auswallen
Guetzli ausstechen

10 - 15 min im vorgeheizten Backofen 
bei 200 Grad backen


"en Guete"


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli

Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli


Die Gespenster habe ich mit einer Eiweiss, Puderzucker Glasur verziert. Die Zuckeraugen mit der Eiweissglasur draufgeklebt und der ZickZack Mund ist mit schwarzer Lebensmittelfarbe gemalen. Ich liebe den Click-Twist-Brush Stift für die Verzierungen, da kann man super exakt arbeiten kann. Die Guetzliform und den Stift gibt es bei Bakeria. 

Die Hirse Guetzli sind erstaunlich lange haltbar. Ganz anders als die Kürbisguetzlis vom letzten Post, welche frisch aus dem Ofen am besten schmecken. Wir haben die Hirse Guetzli zwei Wochen nach dem Backen auf 3440m über Meer in unseren Ferien genossen. 

Ja, die Gespenster fliegen so hoch und bleiben dabei sogar knusprig und frisch! 


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli


Ups, jetzt merke ich erst, dass alle Guetzlis bereits aufgegessen sind. Höchste Zeit Nachschub zu backen. Damit das "Süsse" bereit liegt, wenn die kleinen Gestalten nächsten Dienstag an der Haustür klingeln. 

Hoffentlich erschrecken wir sie nicht zu fest in unserem Gespensterkostüm! 


Halloween Food, Halloween Guetzli, Halloween Cookies, Halloween Dekoration, Halloween Kids Inspiration, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Schweizer Foodbloggerin, Foodphotography Schweiz, Foodstyling Schweiz, Geister Guetzli, Ghoost Cookies, Hirse Guetzli, gesunde Guetzli, Halloween Drink



HERBST REZEPTE - PUMPKIN COOKIES & PUMPKIN SPICE LATTE

12 Kommentare
Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich darauf freue, diesen Blogpost zu schreiben. Während ich diese Zeile tippe, könnte ich einfach die ganze Welt umarmen.
Bei uns haben heute die Herbstferien gestartet - doch das ist nicht der Grund, weshalb ich einfach glücklich bin.

Die letzten drei Wochen waren so intensiv und erlebnisreich, dass ich unglaublich dankbar bin. Ich bin so dankbar, dass ich mit meinem Blog und meinen Bildern viele, wunderbare Leute erreiche und sich so viele neue Türen öffnen.
Im November darf ich dir mehr dazu verraten....
bis dahin lassen wir die Kürbisse rollen, essen Pumpkin Guetzlis und trinken Pumpkin Spice Latte. Ockidocki? 



Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz


Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz


Ich habe am Wochenende herbstliche Guetzli aus frischem Kürbis gebacken. Fein gewürzt mit Zimt und Ingwer erwärmen sie nicht nur die Kinderherzen.

Dazu gab es für die grossen Leute noch einen grossen Pumpkin Spice Latte. Einen richtig frischen, selbstgemachten! Mit feinem hausgekochten Pumpkin Spice Mus.

Beide Rezepte sind superschnell in der Zubereitung und frisch aus dem Ofen und der Pfanne schmeckt es doch einfach am besten.


Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz

Pumpkin Cookies

170g Kürbis 

halbieren, entkernen und fein raspeln

140g Butter
200g Rohzucker
1 Vanillestengel ausgekratzt
1 Ei

zu einer glatten Masse rühren

280g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Ingwer gemahlen
gut vermischen

beide Massen zusammenrühren

Da der Teig recht klebrig wird, habe ich ihn für ca. 1h in das Gefrierfach gestellt. Dann lässt er sich prima verarbeiten. 

Kleine Kugeln formen und auf dem Blech flachdrücken 

Kürbiskerne 

als Dekoration gut in den Teig drücken

Ca. 20 min im vorgeheizten Backofen bei 
200 Grad backen

"en Guete!" 


Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz

Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz

Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz


Ehrlicherweise, hatte ich noch nie ein Pumpkin Spice Latte vom Starbucks. Und ich habe keine Ahnung wie die schmeckt. 

Bei uns zuhause bereite ich alles immer frisch zu und was fertige Gewürzmischungen angeht, bin ich immer sehr skeptisch.
Meistens sind wegen der Haltbarkeit viel mehr Zusätze drin, als es überhaupt braucht. 

Deshalb habe ich jetzt einfach mein persönliches Pumpkin Spice Latte Rezept kreiert. Ohne Zusätze, und den Nelken und Muskatnussgeschmack habe ich auch weggelassen - auf diese zwei verzichte ich sehr gerne. 


Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz, Pumpkin Spice Kaffee, Pumpkin Coffee

Pumpkin Spice Latte

für das Kürbismus

2 EL geriebenen Kürbis
1 TL Zimt
1 TL frischer Ingwer fein gerieben
2 EL Wasser
1 TL Rohzucker

ca. 5min
in einer kleinen Pfanne andämpfen

mit einer Gabel 
zu Mus vermengen


das Mus in wenig Milch anrühren

2 dl Milch

aufschäumen

Kürbismusmilch 
1 Espresso

reingiessen und mit Zimt bestreuen



Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz, Pumpkin Spice Kaffee, Pumpkin Coffee


Meine Tochter drückt bei meinem Smartphone oder Tablet immer auf die Playtasten, sobald sie eine sieht. Kennst du das? Die Videos müssen einfach angeschaut werden, oder? 

Darum habe ich für dich gleich noch ein Kurzvideo dazu produziert. Viel Spass beim Anschauen! 





Du solltest mal eine Fliege spielen, wenn ich einen Blogpost vorbereite. Für das Fotoset trage ich nämlich immer so viele Sachen zusammen. Dieses Mal habe ich zum Schluss ein Foto von allem gemacht. 

Glücklicherweise verschone ich dich mit Einblicken in die Küche oder den Boden neben dem Fotoset. 



Herbstrezept, Herbstguetzli, Pumpkin Rezept, Kürbis Rezept, Kürbis Dessert, Pumpkin Cookies, Foodblog Schweiz, Schweizer Foodblog, Foodphotography Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Foodstyling Schweiz, Pumpkin Spice Kaffee, Pumpkin Coffee, Fotografie, Foodfotografie, Foodfotos, Schweiz








Heute ist dein Glückstag, den zum Abschluss habe ich noch ein kleines DIY Lettering Video für dich gemacht. Jupie - zwei Playtasten in einem Blogpost, das gab es noch nie bei Miri Weber. 

Lass dich inspirieren. Auch mit Kids, kann man prima Kürbisse bemalen oder beschriften. Just do it! 







Geniesse den Herbst, die farbigen Wälder, die feinen Kürbisguetzlis und wärme dich mit einem Pumpkin Spice Latte auf. 

Der November kommt bestimmt und bis dahin übe ich mich im geduldig sein.